Birgit Chlupacek, 1962 als Kind jüdisch-österreichischer und sudetendeutscher Eltern im Allgäu geboren, studierte nach dem Abitur am musischen Gymnasium Marktoberdorf Kunstgeschichte und absolvierte eine handwerkliche Ausbildung für ein Theatergewerk in München. Bis Ende der 1980er-Jahre wirkte sie bei verschiedenen Theater- und Filmproduktionen mit, bevor sie die berufliche Laufbahn als Volontärin in die Redaktion eines Schweizer Zeitschriftenverlags führte. 

Nach dem Volontariat begann Birgit Chlupacek als freischaffende Journalistin und Autorin für Reise- und Kulturressorts verschiedener deutschsprachiger Medien (ALPIN, freundin, Shape, abenteuer & reisen, Abendzeitung u.a.) zu arbeiten. 1995 kam sie als Redakteurin zur Zeitschrift BERGE. Für die LEICA Akademie Solms konzipierte und betreute sie zwischen 1996 und 2005 Fotoreisen, u.a. nach Schottland und Grönland. Nach 2005 arbeitete als sie Projektmanagerin für PR- und Corporate Publishing-Agenturen (Kultur/Tourismus/Reise) und bekleidete zuletzt auch leitende Positionen, u.a. in einer MERIAN-Buch-Redaktion. 

Ab 2011 unterstützte sie – anfangs ehrenamtlich – Veranstaltungen und Gastspiele von regionalen Chören, Ensembles und Orchestern in verschiedenen Funktionen. 2014 verließt Birgit Chlupacek die Verlagsbranche und gründete das Medien- und Kulturbüro KLANGWORK. Ursprünglich auch als Künstler-Agentur konzipiert, beschäftigt sich das Büro heute vermehrt mit der Entwicklung und Durchführung von neuen Veranstaltungskonzepten, Konzert- oder Tourneemanagement. Mit dem Know-How für Kommunikation und der Passion für die Musik wird KLANGWORK für PR-/Öffentlichkeits- und Pressearbeit namhafter Künstler, Orchester und Institutionen engagiert und realisiert seit 2016 auch eigene Konzertformate und Musikproduktionen.

GESCHÄFTSFÜHRUNG

Birgit Chlupacek
chlupacek@klangwork.com
+49 (0)172 850 3831