TrioCoriolis

Das TrioCoriolis widmet sich seit seiner Gründung dem gesamten Repertoire des Streichtrios. Es ist sowohl in klassischen Sälen als auch auf Festivals für Neue Musik präsent (Klangspuren Schwaz, Eclat Stuttgart und Musica Viva, München).

2010/11 und 2011/12 kuratierte das TrioCoriolis die Reihe »HörBlicke21« in München. Bis 2012 spielte Michaela Buchholz, ab 2013 Heather Cottrell die Geigerin im Ensemble. Seit 2017 komplettiert Geiger Thomas Hofer das Trio mit Klaus-Peter Werani, Bratsche, und Hanno Simons, Cello. Aufnahmen sind bei NEOS, ECM und WERGO erschienen.

Webseite: triocoriolis.de

Stand: 10/2017. Änderungen oder Kürzungen bitte nur in Rücksprache mit der Agentur.